HSM Support Blog

Neuigkeiten und Tipps rund um unser Geschäft und die Themen Computer, Internet, Smartphones, Sicherheit.
Schriftgröße: +

Wieder gefälschte DHL Mails im Umlauf

Wieder gefälschte DHL Mails im Umlauf

Gefälschte Mails der Deutschen Post / DHL sind an sich keine Seltenheit, durch den aktuellen Streik der Briefträger und Paketzusteller bekommt die Thematik aber eine neue Brisanz, da eine verspätete Lieferung nun "logisch" erscheint. Es sind dabei gute und weniger gute Fälschungen im Umlauf, Sie erkennen eine echte DHL Mail zum Beispiel an folgenden Kriterien:

- Sie erwarten innerhalb der nächsten Tagen die Lieferung einer Bestellung mit DHL. Haben Sie nichts bestellt oder befördert ein anderer Dienstleister die Sendung, ist die Mail eine Fälschung.

- Der Link zur DHL Sendungsverfolgung führt auf die Website http://nolp.dhl.de/ , eine Paketverfolgung auf einer anderen Adresse als dieser, ist eine Fälschung.

- Bei einer Fälschung werden Sie gerne überschwänglich begrüßt (siehe Foto), der Text enthält Rechtschreibfehler oder der Absender der E-Mail lautet nicht "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"

Sobald Sie Zweifel an der Echtheit der Mail haben, löschen Sie diese sofort. Auch das Löschen einer echten Mail hat keinen Einfluss auf den Transport Ihrer Sendung.

 

Klicken Sie versehentlich trotzdem auf den Link oder öffnen die Website, schlägt ein guter Virenschutz (wie z.B. ESET Smart Security aus unserem Sortiment) sofort Alarm:

 

Blog teilen:

Umbau abgeschlossen!
Kriminelle Erpresser jetzt auch auf dem iPad